TonArt

der gemischte Chor TonArt  Klosterreichenbach wurde 2003 von Burkhard Eulberg als Eltern/Lehrer Chor für ein Schulfest der Grund und Hauptschule Klsoterreichenbach ins Leben gerufen. Von da an musizierte der Chor 3 Jahre unter dem Namen Just 4 Fun.

Nachdem Burkhard Eulberg seine Chorleitertätigkeit beendete ruhte der Chor für 2 Jahre.

Im Jahr 2008 gründete der MGV Klosterreichenbach zum 130 jährigen Jubiläum einen Projektchor. Dieser Chor benannte sich nun TonArt Klostereichenbach und trat 2009 in den MGV Klosterreichenbach ein. Die Leitung übernahm den Chordirektorin Elisabeth Gliosca-Benz.

Der Chor hat 25 Sängerinnen und Sänger. Das Liedgut bewegt sich von Pop Klassikern, Gospel, aber auch klassische Stücke. Der Vortrag erfolgt meist accapella.